Chris Lehane

Leiter des Global-Policy-Teams

Chris Lehane ist „Head of Global Policy and Public Affairs“ bei Airbnb. Als solcher leitet er Airbnbs Zusammenarbeit mit politischen Entscheidungsträgern auf der ganzen Welt. Airbnb unterstützt alltagsfähige, sinnvolle Herangehensweisen, die die Rechte des kleinen Mannes beschützen: Menschen sollen ihr Zuhause anderen öffnen dürfen, um finanziell über die Runden zu kommen. Lehane leitet die Bemühungen und Initiativen von Airbnb, die Öffentlichkeit über wirtschaftliche Vorteile des Homesharing aufzuklären und aufzuzeigen, wie die Plattform den Reisemarkt demokratisiert.

Zuvor war Lehane beratend tätig für Kunden aus Politik, Wirtschaft, Technologie, Unterhaltung und Profisport. In den 1990er-Jahren, zur Zeit der Clinton-Regierung, hatte er diverse Posten inne, darunter den des Pressereferenten für Vizepräsident Al Gore, den des Special Assistant Counsel für Bill Clinton, und den des Beraters für Andrew Cuormo, Minister für Wohnungsbau und Stadtentwicklung. Lehane hat Bücher veröffentlicht, Filme co-produziert und an der Standford Graduate School of Business gelehrt. Er sitzt im Universitätsrat des Amherst College sowie in den Beratungsgremien von Common Sense Media (einer Non-Profit-Organisation, die sich für familiensichere Medien einsetzt) und vom AT&T Aspire Accelerator (hier geht es um pädagogisch wertvolle Technologie und Lernhilfen). Er lebt mit seiner Frau Andrea, einer Menschenrechtsanwältin, und den beiden Söhnen Dominic und Quincy in San Francisco.

< Über uns