Airbnb bringt Entdeckungen in die Schweiz
Airbnb bringt Entdeckungen in die Schweiz

Von /

Airbnb bringt Entdeckungen in die Schweiz

Airbnb verkündet heute den Start von Airbnb-Entdeckungen in der Schweiz. Ab sofort können Besucher der Schweiz, aber auch Einheimische, aus bereits über 50 Airbnb-Entdeckungen wählen. Die Schweiz ist damit eines der ersten Länder, in denen Airbnb einzigartige Erlebnisse landesweit anbietet und den Schweizerinnen und Schweizern eine weitere Möglichkeit gibt, direkt von den Vorteilen des Tourismus zu profitieren. Zum Start der Entdeckungen in der Schweiz wurden auch ausgewählte Erlebnisangebote der Schweiz Tourismus – Online-Plattform “My Swiss Experience” für die Airbnb-Plattform aufbereitet.  

Über Airbnb-Entdeckungen können lokale Experten einzigartige Aktivitäten auf der Plattform anbieten, die über herkömmliche Stadtrundfahrten oder Kurse hinausgehen, und so Reisenden authentische Erlebnisse in einer Destination ermöglichen. Die Gäste tauchen dabei in die Welt jedes Gastgebers ein und erhalten die Möglichkeit, bislang verborgene Seiten ihres Reiseziels zu erleben. Gleichzeitig können Gastgeber einer Entdeckung ihre Passionen und Fähigkeiten mit Einheimischen und Besuchern aus aller Welt teilen.

Mit dem schweizweiten Start von Airbnb-Entdeckungen haben Bürgerinnen und Bürger, sowie Touristiker landesweit die Möglichkeit, ihre individuellen Angebote einer vielseitigen, globalen Zielgruppe zugänglich zu machen und somit noch stärker an den Vorteilen des Tourismus teilzuhaben. Bereits jetzt reichen die Angebote in der Schweiz von einem Gleitschirm-Tandemflug mit Gastgeber Robert auf dem Jakobshorn, bis hin zu einem Workshop mit Uhrenmacher Jean-Christophe in Genf und einer Ziegentrekking-Tour mit Gastgeberin Claudia in Oberried am Brienzersee. Und ab sofort kann jeder, der eine Entdeckung über Airbnb anbieten möchte, diese auf airbnb.ch einreichen.  

Die Schweiz ist mit ihrer einzigartigen Kultur und ihren wunderschönen Landschaften eine sehr attraktive Reise-Destination, die bei Gästen auf Airbnb ein stetiges Wachstum sieht. Wir freuen uns, dass die Schweizerinnen und Schweizer nun ihre Entdeckungen auf Airbnb einer großen, internationalen Zielgruppe zugänglich machen und so noch stärker landesweit vom Tourismus profitieren können

Alexander Schwarz, General Manager Airbnb Deutschland, Österreich & Schweiz

 

Entdeckungen tragen zu einem vielfältigeren Angebot im Tourismus bei und bieten einen Gegenentwurf zum Massentourismus. Sie tragen dazu, dass Reisende die Schweiz noch authentischer erleben, vor allem auch außerhalb der touristischen Stadtzentren und in ländlichen Regionen. Gleichzeitig können die Anbieter der Entdeckungen durch eine globale Zielgruppe wirtschaftlich profitieren und zusätzliche Wertschöpfung in ihre Regionen bringen.

Die neuen Schweizer Airbnb-Erlebnisse entsprechen dem Gästewunsch nach der Entdeckung von Unbekanntem sowie nach der Begegnung mit Einheimischen. Sie passen ausgezeichnet zu unserem Fokus auf Erlebnismarketing. Wir freuen uns darum, dass jetzt 50 persönlich begleitete Schweizer Erlebnisse als Airbnb-Entdeckungen gefunden werden können und somit dazu beitragen, die Feriendestination Schweiz global attraktiv zu präsentieren.

Martin Nydegger, Direktor Schweiz Tourismus

Mehr als 300 Millionen Gäste haben über die Airbnb-Plattform bereits einzigartige Reiseerlebnisse gemacht und besonders die sogenannten „Entdeckungen“ werden immer beliebter: Heute kann man bereits über 10.000 Entdeckungen in mehr als 180 Destinationen buchen. Bis Ende 2018 will Airbnb das Angebot der Entdeckungen auf 1.000 Destinationen weltweit ausweiten, darunter außergewöhnliche Reiseziele wie die Osterinseln und Tasmanien.

Bei Fragen, Anmerkungen oder sonstigen Anliegen kannst du dich an press@airbnb.com wenden.