Von /

Host Spotlight: Geschäftsmann tauscht Vorstandsetage gegen Inselparadies

Ein österreichischer Geschäftsmann hat Anzug und Krawatte gegen Flip Flops und Badehose eingetauscht und ist jetzt stolzer Besitzer einer Privatinsel in der Karibik. Mit dem mutigen Schritt aus der Vorstandsetage an den Strand hat Christian sich einen Lebenstraum erfüllt: Er hat seinen gesamten Besitz in Österreich verkauft und ist Airbnb-Gastgeber im winzigen zentralamerikanischen Staat Belize geworden.

Im Verlaufe der vergangenen sieben Monate hat er unablässig daran gearbeitet, Private Heaven zu errichten, ein autarkes, vom Versorgungsnetz abgeschnittenes Urlaubsparadies auf Lark Caye – seiner eigenen privaten Insel. Die neu erbaute Unterkunft, die jetzt bei Airbnb gebucht werden kann, verfügt über einen Panoramablick auf die Karibik, eine unberührte Lagune und Zugang zu einem atemberaubenden Korallenriff. Christians neues Leben als Gastgeber unterscheidet sich in jeder Hinsicht von dem Leben, das er in Österreich zurückgelassen hat.

„Ich war nationaler Vertriebsleiter eines großen Pharmaunternehmens. Den Job habe ich zwölf Jahre lang ausgeübt, aber der ganze Papierkrieg hat mich mehr und mehr frustriert. Als ein Projekt platzte, an dem ich eigentlich mitarbeiten sollte, erkannte ich innerhalb von drei Minuten, was mich wirklich glücklich machen würde. Und dann habe ich sofort auf der ganzen Welt nach Inseln gesucht, die zum Verkauf standen.“

Kurz nach dem Bau seines Traumhauses entschied Christian, dass er sein neues Leben am besten als Airbnb-Gastgeber unterstützen kann. „Zunächst dachte ich, ich könnte ganz ohne Einkommen auf der Insel überleben. Aber die Instandhaltung meines Bootes kostet Geld, und auch wenn ich das Alleinsein liebe, ist es wunderbar, Gäste begrüßen zu können. Jetzt habe ich eine schöne Wohnung auf dem Festland – und immer dann, wenn die Insel nicht gebucht ist, wohne ich dort.“

Christians Nachbar Fred, der auf der nahe gelegenen Insel Bird Island lebt, ist ebenfalls Airbnb-Gastgeber. Bevor Christian seine Insel gekauft hat, hat er Fred kontaktiert und um ein paar Tipps und dringend benötigten Zuspruch gebeten. „Fred hat die Insel für mich unter die Lupe genommen und mir gesagt, es sei ein toller Ort zum Bauen. Nachdem ich das Haus errichtet hatte, kam er wieder her und sagte, er sei sehr beeindruckt und dass die Gäste es lieben werden – was genau die Bestätigung war, die ich brauchte. Das ist etwas ganz Besonderes!“

Christian hat den Bau des Hauses erst kürzlich abgeschlossen, aber jetzt ist es bereit für Gäste. Klicke hier, um die Verfügbarkeit von Private Heaven zu prüfen.

Bei Fragen, Anmerkungen oder sonstigen Anliegen kannst du dich an press@airbnb.com wenden.