Lass dein inneres Wikinger-Eichhörnchen frei
Lass dein inneres Wikinger-Eichhörnchen frei

Von /

Lass dein inneres Wikinger-Eichhörnchen frei

Der Bestsellerautor und regelmäßige Airbnb-Gast hat dafür gesorgt, dass die ganze Welt über die dänische Kunst des „hygge“ spricht – ein Ritual, bei dem man es sich zuhause gemütlich macht und die einfachen Freuden des Lebens genießt. Jetzt möchte Meik Tipps geben, wie man diese „hygge“-Philosophie auch auf Reisen anwenden kann. Es ist ganz einfach – kurz gesagt: Finde heraus, welchem Tier du in puncto Gemütlichkeit im Geiste gleichst, und werde eins mit ihm. Und in Meiks Fall ist das nun mal ein Wikinger-Eichhörnchen.

Was macht ein Zuhause „hygge“?

„Hygge“ ist die Kunst, eine schöne und gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Es geht nicht nur darum, wie Dinge aussehen, sondern auch darum, wie sie sich anfühlen, wie sie klingen und wie sie deine Laune beeinflussen. Die Gestaltung des eigenen Zuhauses wirkt sich auf unser Verhalten aus. Ist dies ein Ort, an dem ich mich an einem Regentag gern mit einem Buch verkriechen würde? Wir formen unser Zuhause, und dann formt unser Zuhause uns.

Think like a viking squirrel – how would they design their home? Bring in nature. Think tactile. How do things feel? Wood and ceramics are more hygge than steel and glass. Also consider how people interact in the room. Is there a nice place to sit and read? If not, think about creating a hygge nook in front of the fireplace. And pay special attention to the lighting in the room as this is key to setting the mood. Go for the warmer and softer look and create pockets of light instead of a harsh white light from the middle of the ceiling.
Meik Wiking, Autor von „Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“

Warum spielt „hygge“ eine Rolle beim Reisen? Kann es das Reisen stressfreier machen?

Letztes Jahr bin ich mindestens einmal pro Woche geflogen. Die besten Unterkünfte sind diejenigen, in denen man sich daheim fühlt und dennoch den Eindruck hat, unterwegs zu sein. Man merkt, dass man etwas Neues erlebt – aber trotzdem mit diesem angenehmen Gefühl der Vertrautheit.

Wonach hältst du Ausschau, wenn du eine Unterkunft buchst?

Ich mag Unterkünfte, bei denen deutlich sichtbar ist, dass dort Menschen leben: Es gibt Bücher –  und Töpfe und Pfannen, damit ich mir etwas kochen kann, wenn mir danach ist. Ich reise sehr viel und wenn ich die Zeit habe, dann gehe ich lieber auf den Markt und koche zuhause, als dass ich Restaurants besuche.

Gibt es einfache Möglichkeiten für Gastgeber, ihre Unterkunft „aufzuhyggen“?

Versuche, dich in das Wikinger-Eichhörnchen hineinzuversetzen: Wie würde es wohl sein Zuhause gestalten? Lass die Natur herein und stelle dir vor, wie sich die Dinge anfühlen. Holz und Keramik haben einen größeren „Hygge“-Faktor als Stahl und Glas. Bedenke, wie sich Menschen im jeweiligen Raum verhalten. Gibt es einen schönen Platz zum Hinsetzen und Lesen? Falls nicht, dann kannst du beispielsweise eine „Hygge“-Ecke vor dem Kamin schaffen. Und achte besonders auf die Beleuchtung, da diese entscheidend für die Stimmung ist. Wähle warmes und sanftes Licht und schaffe beleuchtete Nischen, anstatt einfach ein kaltes, weißes Licht an die Mitte der Decke zu hängen.

Hier sind einige von Meiks Lieblingsunterkünften auf Airbnb mit klar erkennbaren „Hygge“-Eigenschaften:

The Totem Terrace

Wenn ein Haus so aussieht, als ob es ein Wikinger-Eichhörnchen eingerichtet hat, dann hat es definitiv den „Hygge“-Faktor –  und diese Unterkunft hat ihn massenhaft! Außerdem: Wie „hyggelig“ muss es sein, hier mit einem Glas Wein und Blick auf die Berge in der Badewanne zu sitzen?  

The Shepherd’s Hut

Eine Hirtenhütte ist automatisch „hyggelig“. An dieser gefällt mir besonders, dass es sich um eine Ein-Zimmer-Hütte mit Kamin handelt. Hier würde ich gern wohnen, Bücher lesen und schreiben – und gelegentlich spazieren gehen, wenn ich mal über irgendetwas nachdenken muss.


3 Story Victorian in the Trees

Wenn etwas rustikal ist, dann ist der „Hygge“-Faktor erhöht – und dieses Haus besteht aus drei Stockwerken voller rustikalem Charme. Ich kann mir bereits vorstellen, wie die Dielen auf der Terrasse knarren.

Cozy House in the Forest

Der „Hygge“-Faktor bei dieser Unterkunft ist definitiv die Feuerstelle im Freien, an der 15 bis 20 Freunde Platz finden. Ich schlage als Mahlzeit Würstchen und Marshmallows vor –  alles über dem offenen Feuer geröstet –  und dazu Glühwein.  

Lovely Lake District Rural Retreat

Beim „Hygge“-Gefühl geht es nicht nur darum, wie Dinge aussehen oder wie sie sich anfühlen. In dieser Unterkunft kann man sich richtig vorstellen, wie man im Bett liegt und das Blöken der Schafe hört. Schafe sind per Definition „hygge“. Darum haben die Dänen auch überall Schaffelle liegen.

Underground Hygge

Das ist nicht nur „hygge unter Tage“ –  es ist „hygge“ auf Steroiden. Genau wie im Auenland – klassisches „hygge“ für Hobbits.

The Heart of Copenhagen

In dieser Wohnung liebe ich die Art und Weise, wie Stoffe eingesetzt sind. Dies scheint ein toller Ort zu sein, um in der Hängematte zu lesen oder sich mit ein paar Fleece-Decken in den Liegestuhl zu kuscheln. Mit Decken macht man beim Thema „hygge“ nie etwas verkehrt.

Happy days on Crete & cooking classes

„Hygge“ dreht sich darum, einfache Freuden zu genießen – und dies sieht nach der perfekten Unterkunft aus, um den ganzen Tag zu kochen, ein Glas Wein zu genießen und einen langen Abend mit einem Slow-Food-Dinner am Esstisch zu verbringen.

LOFT BUNGALOW DESIGN MASTERPIECE

Auch das Licht spielt beim Thema „hygge“ eine große Wolle. Wir mögen weiches, wärmeres Licht, das den Leuten schmeichelt. Ich liebe die Lampen, die hier in den Bäumen angebracht wurden –  sie sorgen für eine super angenehme Atmosphäre.

Gum Tree Lodge

Nicht nur gibt es hier einen Kamin, sondern auch die Veranda sieht richtig „hyggelig“ aus. Sie ist überdacht, so dass man dort herrlich sitzen, ein Buch lesen und einen Punsch trinken kann. Dies ist die Art von Unterkunft, bei der man fast hofft, dass es im Urlaub regnet –  damit man einfach nur auf dieser Veranda rumhängen kann.

Bei Fragen, Anmerkungen oder sonstigen Anliegen kannst du dich an press@airbnb.com wenden.