Von /

Paradies für Buchliebhaber

Abseits der Frankfurter Buchmesse bieten Gastgeber weltweit Unterkünfte und Entdeckungen zum Thema Literatur an:

Vom 11. bis zum 15. Oktober 2017 zieht die Frankfurter Buchmesse Autoren, Buchhändler, Filmproduzenten und Literatur-Fans aus aller Welt in die Metropole am Main. Airbnb-Gastgeber in Frankfurt erwarten während der Messe bis zu 3.000 Gastankünfte – im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein beachtlicher Anstieg von 40 Prozent.

Doch auch abseits der Frankfurter Buchmesse bieten Airbnb-Gastgeber weltweit Unterkünfte und Entdeckungen zum Thema Literatur an:

„The Library“ in Irland  Gelegen auf einem Bauernhof und umgeben von Wäldern, lädt die Unterkunft von Gastgeber Thomas dazu ein, die Ruhe bei einem guten Buch zu genießen. In der hauseigenen Bibliothek, die an J.R.R Tolkiens „Hobbit Hole“ erinnert, können Gäste aus hunderten von Büchern wählen und es sich so richtig gemütlich machen. Für Schriftsteller kann diese urige Unterkunft eine Quelle der Inspiration sein.

Das Dichterhaus in Dresden

Gastgeberin Sharon lebt in einem kleinen 42-Quadratmeter-Loft mit einer historischen Vorgeschichte: Dichter Friedrich Schiller schrieb während seines dreijährigen Aufenthaltes in dem Haus seine „Ode an die Freude“ . Aber auch andere berühmte Gäste nächtigten bereits in dieser geschichtsträchtigen Unterkunft, darunter Schillers Freund Goethe sowie Mozart, Humboldt und Novalis. Das Dichterhaus ist denkmalgeschützt und stammt aus dem 18. Jahrhundert. Es befindet sich am Rande einer Streuobstwiese an der Elbe in der Nähe des berühmten Blauen Wunders, der Loschwitzer Brücke in Dresden.

Das „Writer’s House“ in Lissabon

Viel Liebe zum Detail steckt im „Writer’s House“  von Airbnb-Gastgeber Diogo, das sich in einem historischen Gebäude im Zentrum Lissabons befindet. Das dekorative Highlight der Unterkunft, eine Wand bestückt mit aufgeschlagenen Büchern, hängt direkt über einer der sechs Schlafmöglichkeiten. Darüber hinaus verzieren inspirierende Sprüche die Wände in einem der weiteren Schlafzimmer und sorgen so für einen guten Schlaf.

Übernachten bei Schriftstellern in New Orleans 

Gastgeberin Adrienne ist Schriftstellerin und Drehbuchautorin. Das spiegelt sich auch in ihrer Unterkunft wieder. Ausgestattet mit einer eigenen Bibliothek bieten Adrienne und ihr Mann Gästen die Möglichkeit, durch ihre beachtliche Büchersammlung zu stöbern. Darüber hinaus verfügt das pompös dekorierte Anwesen über ein Musikzimmer, „Ladies Parlor“  und einen Pool.

Zuhause bei John Steinbeck

Kevin und Vicky sind Gastgeber und vermieten das ehemalige Studio des amerikanischen Schriftstellers John Steinbeck in Kalifornien. In den 40er Jahren lebte Steinbeck in dieser charmanten Unterkunft und arbeitete an seinem Roman „The Log from the Sea of Cortez“ . Um diesen Charme aufrecht zu erhalten, wurde die aus den 20er Jahren stammende Unterkunft renoviert – heute überzeugt sie mit ihrer authentischen und romantischen Einrichtung.

Airbnb-Entdeckungen für Leseratten

Neben diesen Unterkünften kommen Literatur-Liebhaber auch bei verschiedenen, einzigartigen Entdeckungen zum Thema Literatur auf ihre Kosten. So bringt Denita, Autorin und Gastgeberin der Entdeckung „Go from blogger to author“ , Influencern bei, wie sie ihren Blog aufs nächste Level heben können, um daraus ihr persönliches Buch zu kreieren. Zusammen mit Gastgeberin Jayne haben Fans von Shakespeare, Chaucer, Thackery, Dr. Johnson, Dickens, T.S. Eliot und Ian Sinclair das Vergnügen, die Lieblingsplätze ihrer Idole im Londoner Stadtviertel old Southwark zu erkunden. Doch bevor es losgeht, lesen Teilnehmer dieser Entdeckung gemeinsam mit Jayne Auszüge aus literarischen Meisterwerken, die Aufschluss über die einzelnen Lieblingsplätze geben. Für alle mit Vorlieben für richtig alte Schmöker ist die Entdeckung von Gastgeberin Olga genau das Richtige.

Sie führt ihre Gäste durch die russische Staatsbibliothek in Moskau und gibt ihnen exklusiven Zugang zu den Manuskripten russischer Schriftsteller wie Dostoevsky und Bulgakov. Darüber hinaus zeigt sie ihnen historische und persönliche Büchersammlungen der Königsfamilien, die nicht öffentlich zugänglich sind.

 

Bei Fragen, Anmerkungen oder sonstigen Anliegen kannst du dich an press@airbnb.com wenden.